Das Spiel der unmittelbaren Nachbarn im Tabellenkeller endete verdientermaßen mit einem knappen Sieg für die Neuenrader. Man begann, wie so oft in dieser Saison, sehr schwach in den Doppeln, aus denen man abermals mit 1:2 Punkten herausging. In den Einzeln jedoch konnte man das Spiel dank der überragenden Marvin Bonrath und Edgar Schwarzkopf noch erfolgreich gestalten. Tobias Köper und Sven Hofmann hielten sich ebenfalls schadlos und steuerten am hinteren Paarkreuz drei enorm wichtige Punkte bei. Durch den ersten Saisonsieg geht man nun die nächsten Aufgaben etwas positiver gestimmt an. Am kommenden Samstag gastiert man auswärts  bei der DJK TuS Westfalia Werdohl und versucht dort ebenfalls etwas Zählbares mitzunehmen.