2. Jungen mit 7:3 Sieg nervenstark im Nachholderby gegen Werdohl 

Nervenstark und das nötige Glück im Entscheidungssatz brachte den Neuenrader TT-Jungs einen doppelten Punktgewinn im Nachholspiel der Jungen-Kreisliga. A. Schmidt/N. Ruggieri holten das einzig gespielte Doppel in 3 Sätzen. Im Anschluss fuhren die Hönnestädter 4 Einzelpunkte im 5. Satz denkbar knapp mit 2 Zählern Unterschied ein. Damit bauten die Neuenrader Jungen den Vorsprung auf 5:0 aus, ehe der leicht angeschlagene Alexander Schmidt den ersten Punkt für die Gäste zulassen musste. Kevin Schubert stellte nach seinem 3:0 Erfolg auf 6:1, Tim Warburg erhöhte in 3 Durchgängen auf 7:1. A. Schmidt und N. Ruggieri unterlagen in ihren letzten Einzeln zum 7:3 Gesamterfolg der Neuenrader im Nachbarschaftsderby. 

Doppel:  A. Schmidt/N. Ruggieri  1:0
Einzel:   Alexander Schmidt  1:2,  Tim Wahrburg  2:0,  Kevin Schubert  2:0,  Natalino Ruggieri  1:1

2.  Jungen mit glücklichem Sieg beim Tabellenvierten in Evingsen

Einen glücklichen Auswärtserfolg fuhr die 2. Jungen beim Tabellennachbarn vom TS Evingsen mit 6:4 ein. Der gute Start in den Doppeln verschaffte den Neuenradern den entscheidenden 2 Punktevorsprung. Hier siegten A. Schmidt/N. Ruggieri überraschend gegen das starke Doppel P. Bürger/L. Herberg in 4 Durchgängen, T. Wahrburg/K. Schubert hatten Mühe, gewannen im 5. Satz mit 11:8 knapp. Vorne mussten A. Schmidt und T. Wahrburg den 2:2 Ausgleich zulassen, N. Ruggieri nach verlorenem 1. Satz noch sicher in 4 Durchgängen sorgte für die 3:2 Führung, K. Schubert unterlag in 4 Sätzen. Als Tim Wahrburg gegen Lois Herberg den Kürzeren zog, lagen die TuS Jungs erstmalig in Rückstand, aber sensationell drehte Alexander Schmidt nach 0:2 Satzrückstand kämpferisch die Partie noch im Entscheidungssatz zu seinen Gunsten gegen P. Bürger. Kevin Schubert in 4 Sätzen und Natalino Ruggieri mit 11:2 im Entscheidungssatz tüteten die beiden letzten Punkte zum schmeichelhaften 6:4 Gesamtsieg ein. 

Doppel:  A. Schmidt/N. Ruggieri  1:0,  T. Wahrburg/K. Schubert  1:0
Einzel:   Alexander Schmidt  1:1, Tim Wahrburg  0:2,  Natalino Ruggieri  2:0,  Kevin Schubert  1:1

2. Jugend erspielt souveränen 9:1 Auswärtssieg in Volkringhausen

Ungefährdet mit 29:8 Sätzen und 9:1 nach Punkten holte sich die 2. Jungenmannschaft den nächsten Sieg und zwei wichtige Punkte im Kampf um die vorderen Plätze in der Jungen-Kreisliga. Dabei zeigten die TuS Jungs eine souveräne Leistung, die gleich in den beiden Doppeln begann. A. Schmidt/M. Janik drehten nach 0:2 Satzrückstand die Partie im 5.Satz mit 11:3 zu ihren Gunsten. N. Ruggieri/K. Schubert machten kurzen Prozess und siegten in 3 klaren Durchgängen. Durch klare Erfolge von Alexander Schmidt, Marvin Janik konnte spielstark zweimal punkten, sowie Natalino Ruggieri und Kevin Schubert bauten die Neuenrader die Führung auf 7:0 aus. Den Ehrenpunkt musste Alexander Schmidt unglücklich mit 9:11 im Entscheidungssatz zulassen. Im Anschluss machten Natalino Ruggieri und Kevin Schubert die Punkte 8 und 9 perfekt und ließen die TuS Jungs jubeln. 

Doppel:  A. Schmidt/M. Janik  1:0,  N. Ruggieri/K. Schubert  1:0
Einzel:   A. Schmidt  1:1, Marvin Janik  2:0,  Natalino Ruggieri  2:0,  Kevin Schubert  2:0

2. Jungen fahren klaren Erfolg über TSG Valbert ein

Einen klaren 8:2 Heimsieg holte die 2. Jungenmannschaft des TuS Neuenrade am Samstag auf der Niederheide. Die Gäste aus Valbert konnten den ersten Punkt im Doppel
verbuchen, hier zeigten sich A. Schmidt/N. Ruggieri wenig konzentriert bei dem 1:3 nach Sätzen. Im Anschluss machte sich die Einzelstärke der Hönnestädter deutlich bemerkbar.
Alexander Schmidt konnte 3 Punkte einfahren, Tim Wahrburg und Kevin Schubert waren zweimal erfolgreich. Einzig Natalino Ruggieri musste nach gewonnenen ersten Einzel im letzten Duell der Partie in 4 Durchgängen seinem Gegenüber gratulieren, was am verdienten Erfolg und dem 3. Tabellenplatz der Neuenrader nichts änderte.

Doppel: A. Schmidt/N. Ruggieri 0:1
Einzel: Alexander Schmidt 3:0, Tim Wahrburg 2:0, Kevin Schubert 2:0, Natalino Ruggieri 1:1

2. Jungen starten mit deutlicher Niederlage gegen Tabellenzweiten in Rückrunde

Mit einer 2:8 Heimspielniederlage startete die 2. Jungen in die Rückrunde der Jungen-Kreisliga. Der Gast und Tabellenzweite vom TuS Bierbaum holte unterm Strich verdient die 2 Punkte. Das einzig gespielte Doppel konnten Tim Wahrburg/Kevin Schubert in 4 Sätzen einfahren. Im Anschluss verbuchten die Lüdenscheider 6 Punkte in Serie, Alexander Schmidt und Kevin Schubert unterlagen dabei doppelt, Natalino Ruggieri und Tim Wahrburg mussten eine Niederlage akzeptieren. Tim Wahrburg siegte in 3 Sätzen zum zweiten und letzten Punkt für die Neuenrader, A. Schmidt und N. Ruggieri verloren in 3 bzw. 4 Durchgängen und besiegelten die Niederlage. Die TuS Jungs bleiben weiter auf dem 4. Tabellenplatz.

Doppel:  T. Wahrburg/K. Schubert  1:0
Einzel:   Alexander Schmidt  0:3, Tim Wahrburg  1:1,  Kevin Schubert  0:2,  Natalino Ruggieri  0:2

2. Jungen siegen deutlich mit 8:2 über den TTC Volkringhausen

Im letzten Hinrundenmatch zeigte sich die Neuenrader Jungenreserve nochmals positiv. In einem einseitigen Spiel blieben die Gäste aus Balve insgesamt chancenlos. Kevin Schubert, der nicht seinen besten Tag erwischte, zog zweimal den Kürzeren, behielt einmal die Oberhand. Schadlos präsentierten sich Natalino Ruggieri und Ersatzspieler Marvin Janik, die ihre 3 Einzel und das gemeinsame Doppel sicher und überlegen einfuhren. Mit 13:5 Punkten platzieren sich die Hönnestädter als Tabellenvierter und behalten die vorderen Plätze in der Jungen-Kreisliga fest im Visier.

Doppel:  N. Ruggieri/M. Janik  1:0
Einzel:   Kevin Schubert  1:2,  Natalino Ruggieri  3:0,  Marvin Janik  3:0

2. Jungen gegen Ligaprimus Bierbaum mit 3:7 Niederlage

Beim Tabellenführer TuS Bierbaum 2 kassierte die 2. Jungen der Neuenrader ihre zweite Saisonniederlage. Das Eingangsdoppel holten sich die Gastgeber im Entscheidungssatz, Kevin Schubert musste nach seiner 0:3 Niederlage den 2. Punkt zulassen. Alexander Schmidt fuhr in 4 siegreichen Durchgängen den ersten Punkt ein. Natalino Ruggieri mit 2 Niederlagen, Kevin Schubert und Alexander Schmidt unterlagen nacheinander zur uneinholbaren 6:1 Führung für den Tabellenführer aus dem Lüdenscheider Vorort. Schubert in 3 Sätzen und Schmidt in 4 Durchgängen konnten nochmal auf 3:6 verkürzen, Ruggieri nach seiner 0:3 Satzniederlage besiegelte den 7:3 Gesamtsieg für die Bierbaumer. Die TuS Jungenreserve halten mit 11:5 Punkten weiter Anschluss an die vorderen Plätze in der Jungen-Kreisliga. 

Doppel:  A. Schmidt/N. Ruggieri  0:1
Einzel:   Alexander Schmidt  2:1,  Kevin Schubert  1:2,  Natalino Ruggieri  0:3

2. Jugend behält im Derby klar die Oberhand

Deutlich mit 9:1 wurde die 1. Jungenmannschaft vom DJK TuS Westfalia Werdohl am Samstag auf dem Köstersberg bezwungen. Dabei zeigten die Neuenrader insgesamt eine geschlossene Mannschaftsleistung vom Start weg. Das Eingangsdoppel holten A. Schmidt/M. Janik in 4 Durchgängen, Marvin Janik fuhr sicher den 2. Punkt ein. Kevin Schubert musste den einzigen Gegenpunkt knapp in 5 Sätzen zulassen. Alexander Schmidt mit seinem glatten 3:0 Erfolg schaffte den alten Abstand. Im Anschluss war die Gegenwehr der Werdohler gebrochen, Alexander Schmidt, Marvin Janik und Kevin Schubert fuhren verdient 6 Punkte in Serie ein und sorgten somit für den hohen Auswärtserfolg im Lokalderby. Mit 11:3 Punkten belegen die Hönnestädter weiter den 4. Tabellenplatz in der Jungen-Kreisliga. 

Doppel:  A. Schmidt/M. Janik  1:0
Einzel:   A. Schmidt  3:0,  Kevin Schubert  2:1,  Marvin Janik  3:0

2. Jungen unterliegen beim Tabellenführer TTC Altena mit 2:8

Ihre erste Niederlage musste die 2. Jungenmannschaft der Neuenrader beim Primus TTC Altena in der Jungen-Kreisliga hinnehmen. Mit 2:3 nach Sätzen verloren T. Wahrburg/K. Schubert das Auftaktdoppel knapp. Im Anschluss bauten die Altenaer ihren Vorsprung uneinholbar auf 6:0 aus. Dabei mussten Tim Wahrburg und Kevin Schubert jeweils ihre beiden Einzel abgeben, Natalino Ruggieri musste einmal gratulieren, eher er sein zweites Einzel eng im 5. Satz für sich entscheiden und somit den ersten Punkt für die TuS Jungs einfahren konnte. Kevin Schubert unterlag auch in seinem dritten Duell, Tim Wahrburg behielt in 4 Durchgängen die Oberhand zum 2:7. Das letzte Einzel zum Endstand von 8:2 musste Natalino Ruggieri deutlich mit 0:3 abgeben, dennoch bleiben die Neuenrader auf einem guten 3. Tabellenplatz mit 9:3 Punkten in der Jungen-Kreisliga. 

Doppel:  T. Wahrburg/K. Schubert  0:1
Einzel:   Tim Wahrburg  1:2,  Kevin Schubert  0:3,  Natalino Ruggieri  1:2

2. Jungen mit Kantersieg über TuS Meinerzhagen

Überdeutlich mit 10:0 Punkten und 30:0 Sätzen wurden die Meinerzhagener ohne Zählbares auf den Heimweg geschickt. Tim Wahrburg, Kevin Schubert und Schülerspieler Marvin Janik ließen nichts anbrennen, holten sich jeweils 3 Einzelpunkte. Zum Start punktete das Doppel T. Wahrburg/K. Schubert sicher gegen überforderte Gäste. Belohnt wurde der klare Erfolg mit dem 2. Tabellenplatz in der Jungen-Kreisliga mit 9:1 Punkten. 

Doppel:  T. Wahrburg/K. Schubert  1:0
Einzel:   Tim Wahrburg  3:0,  Kevin Schubert  3:0,  Marvin Janik  3:0

2. Jugend nach 7:3 Auswärtssieg weiter auf Erfolgsspur

Mit 7:1 Punkten steht die 2. Jungenmannschaft im vorderen Drittel der Jungen-Kreisliga. Die beiden wichtigen Punkte sammelte das Reserveteam mit dem 7:3 Auswärtserfolg gegen den TuS Bierbaum. Dabei zeigten die Neuenrader eine geschlossene Mannschaftsleistung. Das Doppel holten Wahrburg/Schubert etwas schmeichelhaft in 5 Durchgängen. Im Anschluss erspielten Tim Wahrburg, Kevin Schubert und Natalino Ruggieri jeweils eine 2:1 Einzelbilanz. Nur die Bierbaumer Nr.1 konnte nicht besiegt werden und schaffte die 3 Punkte für die Lüdenscheider. Unterm Strich ein verdienter, aber streckenweise mühevoller Erfolg für die Neuenrader Jungenreserve, die positiv auf die weiteren Aufgaben schauen kann.

Doppel: T. Wahrburg/K. Schubert 1:0

Einzel: Tim Wahrburg 2:1, Kevin Schubert 2:1, Natalino Ruggieri 2:1

2. Jugend mit deutlichem 9:1 Erfolg über TTSG Lüdenscheid 2

Deutlich mit 9:1 wurde die 2. Jungenmannschaft von der TTSG Lüdenscheid am Samstag auf den Heimweg geschickt. Dabei zeigte die Neuenrader Jungenreserve das Sie in dieser Saison oben mitspielen können. Beide Doppel holten in 4 und 3 Durchgängen die 2:0 Führung, Alexander Schmidt verlor unglücklich in 4 Sätzen, Kevin Schubert, Natalino Ruggieri und Marvin Janik punkteten sicher in der ersten Runde zum zwischenzeitlichen 5:1 für den TuS. Alexander, Kevin, Natalino und Marvin ließen auch in der zweiten Runde nichts anbrennen und fuhren meist klare Siege zum insgesamt hochverdienten Heimsieg für die Neuenrader ein. Mit 5:1 Punkten belegen die Hönnestädter den 4. Tabellenplatz in der Jungen-Kreisliga.

Doppel:  A. Schmidt/N. Ruggieri  1:0  K. Schubert/M. Janik  1:0
Einzel:   A. Schmidt  1:1,  Kevin Schubert  2:0,  Natalino Ruggieri  2:0,  Marvin Janik  2:0

Jungen-Kreisliga:   2. Jungen erkämpfen sich Remis gegen TS Evingsen 

Etwas glücklich, aber nicht unverdient sicherte sich die Jungenreserve einen wichtiges Remis im Heimspiel gegen den favorisierten TS Evingsen. Großen Anteil hatte Natalino Ruggieri, der seine beiden Einzel gewann, und die Nervenstärke der Neuenrader im Entscheidungssatz, die 4 von 5 Partien knapp für sich entscheiden konnten. T. Wahrburg/K. Schubert schafften den ersten 5 Satzsieg, A. Schmidt/N. Ruggieri unterlagen deutlich in 3 Durchgängen. Alexander Schmidt musste der starken Nr.1 der Evingser nach 4 Sätzen gratulieren, Tim Wahrburg nach 1:2 und Natalino Ruggieri nach 0:2 Sätzen, konnten ihre Partien nach konzentriertem und cleverem Spiel noch in 5 Satzerfolge umwandeln. Kevin Schubert reihte sich ebenfalls mit 3:2 Sätzen ein und baute die Führung auf 4:1 aus. Im Anschluss wachte der Gast aus Evingsen auf und holte 4 Erfolge in Serie. Erst N. Ruggieri konnte im letzten Duell den 5. Punkte sicher in 3 Durchgängen zum unterm Strich verdienten 5:5 Remis verbuchen.

Doppel:  T. Wahrburg/K. Schubert  1:0,  A. Schmidt/N. Ruggieri  0:1
Einzel:   Alexander Schmidt  0:2,  Tim Wahrburg  1:1,  Kevin Schubert  1:1,  Natalino Ruggieri  2:0

2. Jungen starten mit 7:3 Auswärtserfolg in die Saison

Mit einem 7:3 Auswärtserfolg gegen den TSG Valbert 2 feierte die Neuenrader Jungenreserve ihren ersten Sieg. Nach den beiden Eingangsdoppeln stand es 1:1, T. Wahrburg/K. Schubert unterlagen trotz 2:0 Satzführung noch knapp im Entscheidungssatz, besser machten es A. Schmidt/N. Ruggieri, sie holten in 3 deutlichen Durchgängen den ersten Punkt.

Danach verlor Alexander Schmidt überraschend sein Einzel mit 1:3 am vorderen Paarkreuz, Tim Wahrburg sicherte in 4 Sätzen das 2:2. Am hinteren Paarkreuz fuhren Kevin Schubert und Natalino Ruggieri zwei klare 3:0 Erfolge zum 4:2 ein. T. Wahrburg musste den letzten Punkt nach einer 1:3 Niederlage zulassen, A. Schmidt, K. Schubert und N. Ruggieri siegten souverän mit jeweils 3:0 Satzerfolgen zum insgesamt verdienten 7:3 Endstand. Ein gelungener Saisonauftakt für die Neuenrader TT-Cracks. 

Doppel:  T. Wahrburg/K. Schubert  0:1,  A. Schmidt/N. Ruggieri  1:0
Einzel:   Alexander Schmidt  1:1,  Tim Wahrburg  1:1,  Kevin Schubert  2:0,  Natalino Ruggieri  2:0