2.  Jungen mit glücklichem Sieg beim Tabellenvierten in Evingsen

Einen glücklichen Auswärtserfolg fuhr die 2. Jungen beim Tabellennachbarn vom TS Evingsen mit 6:4 ein. Der gute Start in den Doppeln verschaffte den Neuenradern den entscheidenden 2 Punktevorsprung. Hier siegten A. Schmidt/N. Ruggieri überraschend gegen das starke Doppel P. Bürger/L. Herberg in 4 Durchgängen, T. Wahrburg/K. Schubert hatten Mühe, gewannen im 5. Satz mit 11:8 knapp. Vorne mussten A. Schmidt und T. Wahrburg den 2:2 Ausgleich zulassen, N. Ruggieri nach verlorenem 1. Satz noch sicher in 4 Durchgängen sorgte für die 3:2 Führung, K. Schubert unterlag in 4 Sätzen. Als Tim Wahrburg gegen Lois Herberg den Kürzeren zog, lagen die TuS Jungs erstmalig in Rückstand, aber sensationell drehte Alexander Schmidt nach 0:2 Satzrückstand kämpferisch die Partie noch im Entscheidungssatz zu seinen Gunsten gegen P. Bürger. Kevin Schubert in 4 Sätzen und Natalino Ruggieri mit 11:2 im Entscheidungssatz tüteten die beiden letzten Punkte zum schmeichelhaften 6:4 Gesamtsieg ein. 

Doppel:  A. Schmidt/N. Ruggieri  1:0,  T. Wahrburg/K. Schubert  1:0
Einzel:   Alexander Schmidt  1:1, Tim Wahrburg  0:2,  Natalino Ruggieri  2:0,  Kevin Schubert  1:1